Familienbildung

Ein Frühlingssonntag mit dem DFV im Botanischen Volkspark Blankenfelde

Feedback der ehrenamtlichen Übersetzerin.

Nicht nur Berliner haben den Wunsch nach Natur, frischer Luft und viel Bewegung. So auch eine Gruppe von ukrainischen Kindern aus Mariupol, die aus ihrem Kinderheim in der vom Krieg zerstörten Stadt im März 22 unter sehr abenteuerlichen Umständen fliehen mussten und derzeit in Berlin untergebracht sind.

Auf Einladung des DFV konnte alle einen entspannten Tag im Grünen erleben. Es gab viel zu entdecken. Spielerisch erschlossen Kinder und Erwachsene die Lebensräume der hiesigen Tiere, erkundeten das Leben der Bienen, machten kleine Experimente an der geologischen Wand. Spiel, Spaß, ein gesponsertes Picknick und herzliche Gespräche ließen Flucht- und Kriegerlebnisse zumindest an diesem Tag vergessen.